Sportcoaching

Erfolg beginnt im Kopf. Profis wissen das, sie nutzen Mental- und Sportcoaching, um alle ihre Potenziale voll auszuschöpfen. Das Carbonrennrad allein macht keinen Weltmeister, sondern die mentale Power, mit der Sie die Pedale drücken.
Jeder Zeit auf alle ihre Ressourcen zugreifen zu können, ist gleichermaßen Aufgabe und Ziel meines Coaching. Der Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg, liegt in der Qualität dessen, was Sie denken.

Die systematische Verknüpfung von körperlichem und mentalem Training ist der Schlüssel zum Erfolg. Was immer Sie bewegt - Sie suchen Ihren persönlichen Weg zur Bestform, wollen Ihr Potenzial optimal nutzen und Ihre mentale Stärke ausbauen.

 

Sport-Mentaltraining ist dabei die optimale Unterstützung und Ergänzung Ihres Trainingsprogramms.

 

Die zentrale Frage lautet: Wie schaffe ich es, genau dann meine optimale Leistung abzurufen, wenn es darauf ankommt? Die Antwort: Durch die Konzentration auf das Wesentliche – Ihre Stärken. Die entscheidenden Faktoren sind Körper, Kopf und Material/Umgebung.


Der bekannte Sportpsychologe Prof. Dr. Hans Eberspächer hat in einem Interview auf die Frage: „Lohnt es sich, das Mentale zu trainieren?“ mit einem klaren "Ja" geantwortet. „Im Extremfall kann das Mentale nahezu 100 Prozent ausmachen“, so Prof. Dr. Eberspächer. 

 

Erfolge, Ziele oder Höchstleistung alles beginnt im Kopf

 

 

Das Alles besteht nicht nur aus kompromisslosen Leistungsdenken. Es besteht nicht aus roboterhaften Persönlichkeiten, die ihre Emotionen ignorieren und Kilometer um Kilometer ihr Trainingsprogramm Herunterspulen. Nein ganz und gar nicht. Aus den neuesten Erkenntnisse aus Medizin und psychologische Forschung geht hervor: Höchstleistung sind das Ergebnis maximaler Selbstentwicklung.

 

 

Weiterentwicklung.

 

Wo weiter Entwicklung in Richtung Höchstleistung gelingt, werden Emotionen, Kognition und Verhalten durch Reflektionen und lernen auf einander abgestimmt.

 

Das sportliche Handeln, Denken und Fühlen, bewegt sich ständig an der Grenze des möglichen.

 

1. Manchmal wird man das Limit Überschreiten und sich überfordern.

2. Manchmal wird man es überschreiten und spüren es geht.

3. Manchmal wird man darunter liegen und spüren das ist zu wenig.

4. Manchmal wird man die eigene Grenze unterschreiten und sich trotzdem überfordert fühlen.

 

Alle vier sind nötig um sich in den Grenzsituationen besser kennen zu lernen. Im Training fordere ich Sportler dann und wann auf, in der Phase der Übermüdung noch einmal alles zu geben. Sie erfahren damit, dass Sie auch im extremen noch zusätzliche Kräfte mobilisieren können. Wer seinen sportlichen Kontingent besser kennen lernen will muss die Grenze von Ihnen und außen erleben.

Wer seinen sportlichen Kontingent besser kennen lernen will muss die Grenze von Ihnen und außen erleben.


Aufgabenbereich Trainer

 

Die Aufgaben eines Trainers liegen hauptsächlich darin, dem Sportler ausgewählte Techniken systematisch beizubringen und für den Aufbau von Fitness und Kondition des Sportlers zu sorgen. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden Trainer oft auch als Coach bezeichnet. 

Aufgabenbereich Coach

 

Der Coach hingegen liefert ein umfangreiches Beratungs- und Betreuungskonzept, er arbeitet mit den Athleten an der Verbesserung von Strategien und Verhaltensweisen. Deshalb betreut der Coach die Athleten besonders vor, während und nach dem Wettkampf. 



Dr. Stefanie Stuhlweißenburg Ärztin (Projekt Ironman 2017)

Danny Fuchs hat mich 9 Monate lang auf meine erste Triathlon Langdistanz vorbereitet. Er war für meinen gesamten Trainingsplan samt Laufen, Schwimmen, Radfahren, Stabi-und Athletiktraining verantwortlich. Das Training enthielt auch Schwimmtrainings-Sessions, wo es im speziellen um die richtige Schwimmtechnik ging. Dabei kamen auch Videoanalysen zum Einsatz. Der Trainingsplan war individuell auf mich und meine zeitlichen Möglichkeiten bei voller Berufstätigkeit abgestimmt. Danny war jederzeit persönlich für mich erreichbar wenn es zeitliche oder gesundheitliche Probleme gab. Dann wurde das Training auch immer entsprechend angepasst. Meine Trainingsfortschritte bzw. auch Probleme hat er in regelmäßigen Intervallen im persönlichen Kontakt evaluiert, damit rechtzeitig notwendige Veränderungen vorgenommen werden konnten.

 

Als der Ironman näher rückte, war dann noch ein richtiges Coaching und Mentaltraining nötig, um das Problem meiner immensen Nervosität, die sich bis zum Erbrechen steigern kann, in den Griff zu kriegen. Durch Dannys Coaching, das ich als sehr vertrauensvoll empfunden habe, konnte ich meine Nervosität einfach in Vorfreude und angenehme Spannung umwandeln, so dass ich an „meinem großen Tag“ gute Nerven bewies und wirklich Spaß haben konnte.


Zusammengefasst hat mich Danny hochprofessionell und individuell auf mein persönliches Ziel hin trainiert und begleitet und war ein jederzeit erreichbarer, vertrauensvoller und beruhigender Berater, wenn es Probleme auf diesem Weg gab.
I`m an Ironman! Danke Danny!!!


Ihr persönlicher Mehrwert  


Mentales Training

 

Bei einem Wettkampf sind innere Kraft und mentale Stärke die Voraussetzung, um optimal mit sportlichen Herausforderungen umgehen zu können und dies als Vorteil zu nutzen. Für einen langfristigen Erfolg ist Mental Training und Coaching für jeden Sportler ein essentieller Baustein. 

 

Wahrnehmungserweiterung


 

Betriebsblindheit, Scheuklappen – manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Coaching regt zu Reflexionen an und hilft die eigene Wahrnehmung zu öffnen und die eigenen Themen in einem neutraleren und systemischen Zusammenhang zu sehen.

 

Entscheidungsfähigkeit

 

Schwierige, weitreichende Entscheidungen treffen, bewusst zu etwas ja oder nein sagen. Durch die neuen Perspektiven auf das Thema, macht das Coaching die Klienten in Konfliktsituationen entscheidungsfähig.

 

Handlungsalternativen



 

Nicht alles, was schon immer so gemacht wurde, ist auch eine wirklich erfolgsversprechende Herangehensweise. Im Coaching lernen die Klienten ihre bisherigen Lösungsansätze und Alternativen kennen und bewertet sie zielgerichtet im Hinblick auf die Tauglichkeit für die aktuelle Herausforderung.

 

Ihr Nutzen aus einem Sport-Coaching ist:

 

Gewichtsmanagement

Persönlichkeitsentwicklung

Versagensängste abzubauen

Höchstleistungen zu erreichen

Leistungsreserven zu aktivieren

Motivations- und Konzentrationsschulung

Stress, Druck und Niederlagen zu bewältigen

Sportunfälle und Verletzungen zu verarbeiten

Stagnation des Leistungsaufbaus zu verhindern

Regeneration und Entspannung vor und nach dem Wettkampf

 


 

 

Ironmansymposium Ludwigsburg Erfolg beginnt im Kopf !

Im Gespräch mit dem Weltmeister Sebastian Kienle,

 

...auf die Frage hin was hältst du von Mentahltraining?

Ganz einfach entweder du hast es, oder du brauchst es, verloren wird im Kopf !

Als mehrfacher Weltmeister weis er worauf es ankommt.

 

Er ist mehrfacher Deutscher Meister (2005, 2006, 2010 und 2014), Sieger der Ironman-70.3 World Championship (2012, 2013) sowie der Ironman European Championship (2014, 2016) und der Ironman World Championship (2014).

 


Sicher habe ich Ihr sportliches Interesse geweckt? Dann setzen Sie sich gerne für einen ersten unverbindlichen Gesprächs- und Beratungstermin mit mir in Verbindung. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Email

 

Ich freue mich auf Sie!

 

 

Mehr zum Thema Coaching  finden Sie unter Aktuelles. Was ist eigentlich Coaching.PDF

Ich freue mich auf Sie.

 

Tel. 0731 - 80268681

Mobil. 0151 - 14955558

Email: d.fuchs(at)foris-coaching.de